Prof. Adolf Müller-Hellmann erhält Bundesverdienstkreuz

31.10.2019
  Ministerpräsident Laschet verleiht Prof. Müller-Hellmann das Bundesverdienstkreuz

Lehrbeauftragter des ISEA erhält Bundesverdienstkreuz

Als ehrenamtlicher Dozent der Universität RWTH Aachen ist Prof. Dr. Adolf Müller-Hellmann seit 1993 ein fester Bestandteil der Wissenschaftslandschaft in Nordrhein-Westfalen. Darüber hinaus setzt er sich seit Jahrzehnten für die Verbesserung des Öffentlichen Personennahverkehrs ein. Auch sein beruflicher Werdegang ist von diesem Ziel geprägt, so war er von 1982 bis 2008 beim Verband Deutscher Verkehrsunternehmer e.V. und saß bis 2015 dem Forum für Verkehr und Logistik e.V. vor. Professor Müller-Hellmann zeichnet besonders aus, dass er sich schon lange vor der gegenwärtigen Nachhaltigkeits-Debatte für europäische und umweltverträgliche Lösungen einsetzte.