Wettbewerb 5G.NRW

17.06.2020

Landesregierung fördert 13 herausragende 5G-Projekte mit bis zu 26 Millionen Euro

 

Die neue 5G Mobilfunkgeneration ermöglicht nicht nur höhere Datenübertragungsraten, sondern ebenso Übertragung in Echtzeit sowie die Vernetzung von Maschinen, Anlagen und Robotern in der Industrie.
Das Lehr- und Forschungsgebiet für Informationstheorie und Systematischer Entwurf von Kommunikationssystemen ISEK hat in Zusammenarbeit mit dem Fraunhofer IPT, dem WZL und weiteren Partnern das Projekt 5GComet entwickelt, eine echtzeitfähige 5G-end-to-end Infrastruktur zwischen Feld- und Cloudebene für industrielle Anwendungen. Mit diesem soll ein prozessübergreifendes Netzwerk an smarten Werkstücken, Maschinen und Services für intelligente Applikationen zur Steuerung und Optimierung der Produktion erzielt werden.
Als eines von 13 innovativen Projekten wird 5GComet mit einer Gesamtsumme von 26 Millionen Euro gefördert.

Quelle: Wirtschaft.NRW