Terminvereinbarung

  Tischkalender mit Stift Urheberrecht: Alex Levay

Wie vereinbare ich einen Termin mit einer Mentorin bzw. einem Mentor?

Termine vereinbaren Sie gern über unser Termintool . Nach Buchung eines Terminslots erhalten Sie eine Bestätigungsmail. Handelt es sich bei Ihrer Gesprächsanfrage um ein Erstgespräch, bitten wir Sie, den der Bestätigungsmail beigefügten Reflexionsbogen an Ihre Mentorin bzw. Ihren Mentor zurückzusenden.

Bitte beachten Sie:

Ohne Reflexionsbogen ist eine individuelle Vorbereitung der Mentorin bzw. des Mentors auf Ihr Gespräch bzw. zu Ihrem Anliegen nicht möglich, weshalb wir uns über eine zeitnahe Rücksendung des Dokuments freuen. Möchten Sie ein Folgegespräch vereinbaren, so müssen Sie den Reflexionsbogen nicht erneut ausfüllen – es sei denn, Sie möchten ein bislang noch nicht angesprochenes Thema besprechen.

Ich habe dringenden Gesprächsbedarf – gibt es kurzfristige Gesprächstermine?

In dringenden Fällen kontaktieren Sie eine Mentorin bzw. einen Mentor über ihre bzw. seine E-Mail Adresse und vereinbaren einen Sondertermin. Bitte beachten Sie, dass eine individuelle Terminvergabe nur in Sonderfällen vereinbart werden kann.

Ich habe einen Gesprächstermin vereinbart – was geschieht mit meinen Daten?

Nur die/der von Ihnen kontaktierte Mentor/in erhält eine Benachrichtigung, dass Sie bei ihr/ihm einen Termin gebucht haben. Wie die Inhalte der Mentoring-Gespräche selbst, werden diese Terminvereinbarungen selbstverständlich vertraulich behandelt.

Bitte beachten Sie:

Können Sie Ihren Termin wider Erwarten nicht wahrnehmen, löschen Sie bitte Ihren Eintrag im Termintool bzw. kontaktieren Sie Ihre/Ihren Mentor/in frühzeitig. Somit wird sichergestellt, dass der Terminslot für Ihre Kommilitoninnen und Kommilitonen wieder buchbar ist.

Wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen!