Studieren im Ausland für Doppelabschlussprogramme

 

Änderungen der Sprechstunde auf Grund des Coronavirus

Die aktuell bevorzugte Beratungsmethode ist die Beratung per E-Mail: international@fb6.rwth-aachen.de

Bitte nutzen Sie Ihre RWTH-E-Mail-Adresse für die schnellere Beantwortung!

Telefonische Beratung Mo./Di. + Do./Fr., 09:00 Uhr bis 12:00 unter:
0241 80 26951 und 0241 80 27546

Incomings: Auf Anfrage senden wir Ihre Transcripts of Records als Scan an Ihre Heimatuni und an Sie. Sollten Sie das Originaldokument benötigen, schreiben Sie uns bitte eine E-Mail mit der Postadresse (Heimatuni oder Ihre Adresse), an die wir das Dokument schicken sollen.

Outgoings: Sollten Sie für Ihre Bewerbung an einer Gastuni unterschriebene Dokumente von uns benötigen, schicken Sie uns diese bitte per E-Mail. Wir unterschreiben dann und schicken sie per E-Mail zurück.

Ansprechpartner

Telefon

work
+49 241 80 26951

E-Mail

E-Mail
 

Für Doppelabschlussprogramme können sich Studierende der RWTH Bachelor-Studiengänge "Elektrotechnik, Informationstechnik und Technische Informatik" sowie "Wirtschaftsingenieurwesen - Fachrichtung Elektrische Energietechnik" und Studierende der RWTH im ersten Mastersemester der entsprechenden Studiengänge, die ihren Bachelor-Abschluss an der RWTH Aachen oder einer anderen deutschen Hochschule erworben haben, bewerben.

Die Fakultät bietet ihre Doppelabschlussprogramme mit Partnern überwiegend aus dem T.I.M.E. Netzwerk an. Top International Managers in Engineering (T.I.M.E.): hinter diesem Kürzel verbirgt sich das ehrgeizige Ziel, besonders qualifizierte Ingeneurstudentinnen und -studenten für eine Tätigkeit auf dem europäischen - das war das ursprüngliche Ziel - und auf dem weltweiten Arbeitsmarkt - das ist das heutige Ziel - auszubilden.

  T.I.M.E Logos Universitäten Urheberrecht: intern

Die Ausbildung findet an zwei Partneruniversitäten statt, es werden deshalb auch zwei zertifizierte Abschlüsse (Diplom- oder Masterabschluss) vergeben.

Die Studiendauer für die Doppelabschlüsse, wie sie in der Fakultät angeboten werden, beträgt ein Jahr länger als die Regelstudienzeit (statt 10 Semester Bachelor+Master --> 12 Semester, bzw. statt 4 Semester Master --> 6 Semester). Das zusätzliche Jahr bedeutet nicht nur eine noch breitere und tiefere fachliche Ausbildung; wichtiger ist, dass der anderthalb- bis zweijährige Aufenthalt an der ausländischen Partneruniversität ein intensives Kennenlernen von Kultur und Sprache des anderen Landes ermöglicht. Von diesen Erfahrungen werden die Absolventen ihr Leben lang profitieren.

Diese Form des Doppelabschlusses ist nicht zu verwechseln mit einem Abschluss in einem Studiengang, der von zwei Universitäten gemeinsam angeboten wird!