Bewerbungsablauf

 

Bewerbungsablauf Erasmus+

  • Bewerbungen erfolgen über unser Outgoing Bewerbungsportal. Es ist wichtig, Fragen der Anerkennung von Prüfungsleistungen möglichst frühzeitig mit den zuständigen Ansprechpartnern zu klären. Die Bewerbungsunterlagen müssen endgültig und vollständig bis zum 15. Februar  (02. Mai für Restplätze für ein Sommersemester) hochgeladen werden. Nach Ende der Bewerbungsfrist verteilen wir (vom Student Exchange/ ERASMUS Office der Fakultät) anhand der Bewerbungsunterlagen die Bewerber/innen auf die verfügbaren Plätze. Die Nominierung erfolgt nach definierten Kriterien.
  • Nach Vergabe der Plätze teilen wir Ihnen das Ergebnis per E-Mail mit (Wintersemester: Ende Februar/ Anfang März).
  • Sollten Sie bei der Nominierung keinen Studienplatz an der gewünschten Universität erhalten, nehmen wir schnellstmöglich mit Ihnen Kontakt auf, um zu prüfen, ob für Sie andere Partneruniversitäten für den Auslandsaufenthalt in Frage kommen, für die Sie sich noch bewerben können.
  • Nach der endgültigen Platzververgabe nominieren wir Sie an der Partnerhochschule (Nominierungsperiode variiert, Wintersemester i.d.R. Mitte März - Anfang Mai).
  • Sie werden in der Regel von der Partnerhochschule oder von uns angeschrieben und über den Ablauf der weiteren Bewerbung/ Registrierung an der Partnerhochschule informiert.
  • Spätestens zwei Wochen vor Antritt des Auslandsaufenthaltes muss ein Learning Agreement beim International Office der RWTH eingereicht werden.
  • Die Anerkennung erfolgt auf Antrag nach Rückkehr aus dem Ausland.