Projekt „ERIGrid 2.0“

 

Validierungsansatz intelligenter Energienetze im elektrischen Bereich

ERIGrid 2.0 Urheberrecht: www.erigrid2.eu/rwth

Im April diesen Jahres startete in zweiter Version das Projekt „ERIGrid 2.0“ des Institute for Automation of Complex Power Systems am E.ON Research Center.

So komplex wie das vierjährige Projekt ist auch sein voller Name, denn „ERIGrid 2.0“ steht für „European Research Infrastructure supporting Smart Grid and Smart Energy Systems Research, Technology Development, Validation and Roll Out – Second Edition.“

Das Team um Professor Antonello Monti arbeitet an dem ganzheitlichen und auf Cyberphysik basierenden Validierungsansatz intelligenter Energienetze im elektrischen Bereich. ERIGrid 2.0 fördert hierbei die Unterstützung und Ausbildung auf Systemebene für industrielle und akademische Forschung und Technologieentwicklung für Energiesystem.