Studentische Hilfskraft

Thermische Charakterisierung von Lithium-Ionen-Batterien

Kontakt

Name

Dipl.-Phys. Simon Ritz

Telephone

workPhone
+49 241 80-49305

E-Mail

Anbieter

Institut für Stromrichtertechnik und elektrische Antriebe

Unser Profil

Das ISEA (Institut für Stromrichtertechnik und Elektrische Antriebe) ist seit mehr als 45 Jahren in den Forschungsthemen Leistungselektronik, leistungselektronische Bauelemente, elektrische Antriebe sowie der elektrochemischen Energiewandlung und Speichersystemtechnik tätig. Mit über 100 wissenschaftlichen Mitarbeitern ist das ISEA die deutschlandweit größte universitäre Institution, welche über herausragende Erfahrungen im Bereich der wesentlichen elektrischen Antriebskomponenten für die Elektromobilität verfügt. Zahlreiche Arbeiten in den Gebieten Traktions- und Automobiltechnik, Energieversorgung, Industrietechnik sowie Haushaltstechnik dokumentieren das breit gefächerte Spektrum der Forschung am ISEA.

Ihr Profil

Du bist Student(in) der Elektrotechnik, der Physik oder des Maschinenbaus mit Interesse an praktischen, technischen Fragestellungen und möchtest Dich parallel zum Studium durch die Arbeit an innovativen Thematiken weiterentwickeln. Neben den Fähigkeiten die im Rahmen dieser Stelle erworben und vertieft werden können, ist es vorteilhaft, wenn Du bereits Vorkenntnisse aus einem oder mehreren der folgenden Bereiche mitbringst: experimentelles Arbeiten & Datenauswertung, Programmierung (Matlab), CAD (Solidworks). Zudem sollten die Grundlagen thermischer Prozesse wie Wärmeleitung und Wärmestrahlung bekannt und gute Deutschkenntnisse vorhanden sein. Wegen der komplexen Thematik ist eine längerfristige Zusammenarbeit erwünscht.

Ihre Aufgaben

- Durchführung von thermischen Zellvermessungen
- Entwicklung eines Kalibrierstrahlersystem (Hohlraum-Schwarzkörperstrahler / Referenzstrahler)
- Simulation, Fertigung und Optimierung der neuen Komponenten mit CAE- (FEM-Simulation mit COMSOL-Multiphysics) und Rapid-Prototyping-Verfahren (3d-Druck, Selective-Laser-Melting etc.)

Unser Angebot

Die Stelle ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen und befristet auf 3 Monate. Die Anstellung kann semesterweise verlängert werden. Eine langfristige Zusammenarbeit ist erwünscht.
Die regelmäßige Wochenarbeitszeit beträgt 10-14 Stunden.
Die Eingruppierung richtet sich nach der Richtlinie für studentische und wissenschaftliche Hilfskräfte.

Die RWTH ist als familiengerechte Hochschule zertifiziert.
Wir wollen an der RWTH Aachen besonders die Karrieren von Frauen fördern und freuen uns daher über Bewerberinnen.
Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern sie in der Organisationseinheit unterrepräsentiert sind und sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.
Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen sind ausdrücklich erwünscht.

Bewerbung
Nummer:20434
Postalisch:Institut für Stromrichtertechnik und elektrische Antriebe
Simon Ritz
Hüttenstraße 7
52068 Aachen
E-Mail:
Bitte beachten Sie, dass Gefährdungen der Vertraulichkeit und der unbefugte Zugriff Dritter bei einer Kommunikation per unverschlüsselter E-Mail nicht ausgeschlossen werden können.