Doppelabschlussprogramm (T.I.M.E.) mit der UPC in Madrid/Spanien

 

Die Universidad Pontificia Comillas in Madrid ist eine kleine aber hoch angesehene Universität.

Bei dem Doppelabschlussprogramm (T.I.M.E.) mit der Universidad Pontificia Comillas handelt es sich um ein sechssemestriges Masterstudium, bei dem drei Semester in Madrid und drei Semester in Aachen absolviert werden.

Von der UPC werden die beiden Masterstudiengänge "Telecommunications Engineering" und "Industrial Engineering" angeboten. Das Programm wendet sich deshalb an Studierende, die im Masterstudiengang die Vertiefungsrichtung Informations- und Kommunikationstechnik oder Elektrische Energietechnik wählen. Studierende, die den Masterabschluss in Wirtschaftsingenieurwesen - Elektrische Energietechnik anstreben, sind auch sehr willkommen.

Die Erfahrung zeigt, dass es für die Studierenden günstiger ist, wenn sie vor Studienbeginn an der Partneruniversität bereits ein bis zwei Semester im Masterstudiengang an der RWTH studiert haben. Der optimale Zeitpunkt für die Bewerbung liegt deshalb am Ende des Bachelorstudiums oder zu Beginn des Masterstudiums an der RWTH.

Sprachvoraussetzung: mindestens Spanisch B1, mindestens Englisch B2

Die Deadline für die Bewerbung für den Studienbeginn an der Partneruniversität im folgenden Wintersemester ist jeweils der 15. März!

Bei Interesse kommen Sie doch bitte einfach zur Beratung!

Ansprechpartnerin: Dipl.-Angl. Heike Hagena

Bewerbungsunterlagen T.I.M.E. Universidad Pontificia Comillas (nur für Studierende der Fakultät 6)