Doppelabschlussprogramm (T.I.M.E.) mit der Keio University/Japan

 

Auch das Programm mit der Keio University ist strukturell wie die Programme mit der KTH oder der CTU aufgebaut. Das Programm richtet sich an Studierende mit besonderem Interesse an der Forschung (und natürlich an der japanischen Sprache und Kultur). Der Unterricht für die Doppelabschluss-Studenten an der Keio University erfolgt weniger durch die Teilnahme an Vorlesungen, sondern mehr in Form von Praktika und Forschungsprojekten. Die Unterrichtssprache ist Englisch.

Zu Beginn des Studiums an der Keio University sollten die Studierenden bereits zwei Semester im Master an der RWTH absolviert haben. Der optimale Zeitpunkt für die Bewerbung liegt deshalb zu Beginn des Masterstudiums an der RWTH. Dieses Programm ist geeignet für Studierende, die im Masterstudiengang "Elektrotechnik, Informationstechnik und Technische Informatik" die Vertiefungsrichtung Mikro- und Nanoelektronik, Informationstechnik oder Technische Informatik wählen möchten. Bewerben können sich Studierende des RWTH Bachelor-Studiengangs "Elektrotechnik, Informationstechnik und Technische Informatik" und Studierende der RWTH im ersten Mastersemester des entsprechenden Studiengangs, die ihren Bachelor-Abschluss an der RWTH Aachen oder einer anderen deutschen Hochschule erworben haben.

Sprachvoraussetzung: mindestens Englisch B2

Die Deadline für die Bewerbung für den Studienbeginn an der Partneruniversität ist jeweils der 15. November!

Bei Interesse kommen Sie doch bitte einfach zur Beratung!

Ansprechpartnerin: Dipl.-Angl. Heike Hagena

Infobroschüre T.I.M.E Keio

Bewerbungsunterlagen T.I.M.E. Keio University